Reisen mit dem ADAC-Postbus – das Media-Center bei Busreisen

Fernreisen mit dem ADAC PostbusReisen – des Deutschen liebste Lieblingsbeschäftigung ;) Dass wir Deutschen gerne reisen, sollte jedem spätestens dann bewusst werden, wenn man sich die Reise- und Urlaubs-Statistiken vergangener Jahre anschaut. So werden von den Unternehmen der deutschen  Reisebranche aktuell im Jahr ca. 25 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Das schafft man nicht ohne ein reisewütiges Volk! Wie heutzutage gereist wird, beschreibe ich im nachfolgenden Beitrag.

Seit einigen Monaten boomen Busreisen wieder. Immer mehr Reisende haben erkannt, dass reisen mit dem Bus einfach die günstigere Variante ist, in den Urlaub zu fahren. Wo früher viele Bürger in (leider sehr oft heruntergekommenen) Bussen massenweise in die Urlaubsgebiete gekarrt wurden, überzeugt mittlerweile eine ganz andere Qualität der Busreisen. Denn die neueste Generation der Reisebusse bringt den Gast nicht nur von A nach B, sondern sorgt auch gleichzeitig für anspruchsvolle Unterhaltung.

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da saß man oft 10 Stunden (oder sogar länger) im Bus und wusste nicht, was man mit seiner Zeit anfangen soll. Stumpf aus dem Fenster starren überbrückt vielleicht mal 1 oder 2 Stunden, aber auf langen Busreisen blieb einem eigentlich nur Trinken (vorausgesetzt man erwischte mal einen Bus mit Toilette) oder Schlafen als Ablenkung ;)

Doch damit ist nun Schluss, denn die neuen Fernbusse, wie zum Beispiel der ADAC-Postbus, bieten dem Reisenden mittlerweile sogar ganze Entertainment-Systeme. Damit kommt beim Reisenden dann garantiert keine lange Weile mehr auf. Ich habe mir im speziellen das Media-Center vom ADAC-Postbus angesehen, und das bietet neben Musik und Filmen auch verschiedene Serientitel, Hörbücher oder eBooks an. Hier ein kleines Filmchen zum ADAC Postbus:

Das fast schon zum Standard gewordene Internet fehlt selbstverständlich ebenso wenig. Was man benötigt, um auf das Media-Center vom ADAC-Postbus zuzugreifen, ist ein Bus-Ticket (wer hätte es gedacht ;) ) und ein Gerät wie z. B. Notebook, Tablet oder Smartphone. Das sollte ja aber kein Problem sein, denn Heutzutage besitzt man doch eh mindestens eines der Geräte.

Media Center im ADAC Postbus

ADAC Fernbus Entertainment

Damit kann man dann völlig kostenlos aufs Media Center zugreifen und sich ins Angebot der Unterhaltung stürzen:

Filme schauen übers Mediacenter des ADAC Postbus

Das ganze funktioniert denkbar einfach: Man lädt sich auf sein Smartphone, Tablet oder Notebook einfach die benötigte App herunter, verbindet sich mit dem im Postbus vorhandenen WLAN und kann dann über die App aufs Film- und Musik-Angebot zugreifen. Somit kann jeder Reisende genau das anschauen oder anhören, was ihn interessiert. Ich vergleiche dies schon fast mit Erste Klasse-Reisen im Flugzeug auf Langstreckenflüge!

Fazit

Dank der modernen Media-Center in Fernbussen hat das Verreisen mit dem Bus eine noch nie dagewesene Qualität erreicht. Wo es früher mal EIN Video auf einer langen Busreise gab, kann man mittlerweile aus einer Vielzahl an Filmen, Musik und Serien auswählen, die sich jeder Reisende für sich auswählen kann. Vorbei sind die Zeiten, als auf einem kleinen TV an der Decke irgendein Video flimmerte. Entertainment für Jedermann ist nun das Codewort, welches lange Busreisen wieder beliebt macht!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash


Kommentar abgeben:


Name


Mail (wird nicht veröffentlicht)


Website

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Bitte beachten: Neue Kommentare müssen erst von Dingsbums bzw. Fellfrosch freigeschaltet werden. Vor der Freischaltung kannst nur du deinen abgesendeten Kommentar lesen.