Sozial engagieren mit der help!community

Sozial engagieren mit der help!community

sozial engagieren mit der help!communityGerade jetzt zur Weihnachtszeit sitzt bei vielen Menschen der Geldbeutel wieder etwas lockerer, es kommt auch der Gedanke wieder auf, etwas Gutes zu tun. Doch viele Leute haben gerade beim Thema Spenden auch ihre Zweifel. „Wenn ich an eine große Organisation spende, kommt doch mein Geld eh nicht dort an, wo es benötigt wird. Das versickert doch in irgendwelchen anderen Taschen…“ – so einige Bedenken.

Doch wer helfen möchte, muss das nicht immer über den Geld-Weg tun. Man kann sich auch auf andere Art und Weise nützlich machen und sozial engagieren, so zum Beispiel über die help!community von bofrost.

In der help!community unter http://www.help-community.de/ findet man viele Projekte, die aktuell Unterstützung suchen. Hier kann man sich anmelden, falls man seine Hilfe anbieten möchte.

Hilfe anbieten in der help!community

So kann man zum Beispiel Plätzchen backen für bedürftige Kinder, kann bei verschiedenen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche helfen, in dem man sich z. B. als Vorleser oder Erzähler meldet, oder bei Sportveranstaltungen eine helfende Hand bereitstellt usw…

help!communityfrom help!community on Vimeo.

Aber wie im Video zu sehen, kann man sich auch als Hilfesuchender in der help!community anmelden und sein eigenes Projekt vorstellen und so dafür Unterstützung finden.
Ich unterstütze in meiner Freizeit zum Beispiel einen Hilfsverein, der in der Ukraine Bedürftigen hilft. So wird vom „Nehemia Freundeskreis e. V.“ im Dorf Protopopowka (Zentralukraine) eine Bäckerei mit einer Landwirtschaft betrieben. Der Verein spendet dann selbsterzeugtes Brot, Fleisch und selbstangebautes Gemüse (wie zum Beispiel Kartoffeln) an naheliegende Kinderheime und andere hilfsbedürftige Menschen.

Eine meiner Meinung nach sehr wichtige Aussage des Hilfsvereins ist es, die Menschen mit „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu unterstützen. Nicht immer ist Geld als Hilfsmittel das Beste. Oft muss man bedürftigen Menschen auch einfach zeigen, wie man etwas richtig macht. Der Verein hilft den Menschen in der Ukraine zum Beispiel so, dass er ihnen zeigt, wie man zum Beispiel Kartoffeln richtig anbaut. Den Menschen wird also Wissen vermittelt, wie man seine eigene Zukunft besser & erfolgreicher gestalten kann. Gleichzeitig werden aber die erzeugten Waren (Brot, Kartoffeln, Fleisch) dann an die verschiedenen Heime und Institutionen weitergespendet.

Da hierfür auch immer wieder Helfer aus Deutschland nötig sind, habe ich dieses Nehemia Freundeskreis – Hilfsprojekt von mir auch in der help!community vorgestellt. Wer nun helfen möchte und sich für dieses (oder ein anderes) Projekt auf help!community engagieren möchte oder zum Beispiel eine tolle Stelle für ein freiwillig soziales Jahr (FSJ) finden möchte, sollte dort mal vorbei schauen!

Help!community Banner

Falls ihr auch eigene Projekte habt die Unterstützung suchen, dann meldet euch erst Recht an, denn für jedes eingetragene Projekt spendet bofrost 10€ an „Ein Herz für Kinder“. Also macht mit, denn Helfen kann so einfach sein!

 hallimash und Blogger helfen


Kommentar abgeben:


Name


Mail (wird nicht veröffentlicht)


Website

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Bitte beachten: Neue Kommentare müssen erst von Dingsbums bzw. Fellfrosch freigeschaltet werden. Vor der Freischaltung kannst nur du deinen abgesendeten Kommentar lesen.