Order Allow,Deny Deny from all  OTTO FashionDesigner iPad-App im Test

OTTO FashionDesigner iPad-App im Test

iPad App OTTO Fashion DesignerWer eigene Modeideen hat, keine Lust auf Mode „der Stange“, kann jetzt mit dem OTTO FaschinDesigner, der iPad-App für Modefans, eigene Kreationen entwerfen. Mit der App geht es spielend leicht, denn die Funktionen sind übersichtlich und einfach zu bedienen. Die fertigen Entwürfe können nachher gleich über eure Social Community mit Freunden geteilt werden.

So geht das Arbeiten mit dem OTTO FaschinDesigner: Die App wird gestartet, anschließend stehen die Bereiche Zeichnen, Wissen & Wettbewerb offen.

Bereich Zeichnen: Hier seid Ihr Designer. Ihr wählt ein Model (männlich oder weiblich) und könnt Kleiderstücke entwerfen, die den eigenen Vorstellungen entsprechen. Wie in einem üblichen Bildbearbeitungsprogramm können Farbpaletten, Farbtiefe, dunkler/heller, Stärke von Deckkraft und Zeichenwerkzeug benutzt werden. Die Kreationen werden mit dem Finger gezeichnet, und mit dem üblichen Zweifinger-System kann ins Bild gezoomt werden.

Designen könnt ihr alles, vom T-Shirt bis zum kompletten Outfit. Am einfachsten beginnt man erst mal mit T-Shirt/Hose/Rock. Etwas üben, und wenn es richtig gut läuft, können schwierige Sachen in Angriff genommen werden. Das Einarbeiten geht wirklich schnell. Jetzt könnt ihr eure Kreationen gleich auf der OTTO-Facebook Seite oder zb. bei Twitter & Co. zeigen.

OTTO Fashion Designer App
Alle Zeichnungen wurden von Inken Kunert freigezeichnet mit dem iPad

Bereich Wissen: Hier gibt es fünf Kategorien. Unter Trends & Styles seht ihr, was bei der Mode gerade in ist. Hier könnt ihr auch mit einem Link gleich bei OTTO-Shop das Gewünschte kaufen. Aber eigentlich wollt ihr ja selbst entwerfen. Also weiter, zur Inspirations-Galerie. Hier geben Bilder Anregungen für die ganz verschiedenen Moderichtungen. Die Galerie zeigt übrigens auch die Gewinner von „Fashion & Fame“ von Pro 7. Diese Kategorie solltet ihr vielleicht ganz zu Anfang schon mal ansehen. Unter Fashion History gibt es eine spaßige Lektion der Modegeschichte seit den 50er Jahren. Gezeigt werden Modetrends der alten OTTO-Kataloge. Die nächste Kategorie ist dann Two for Fashion -Blog. Hier gelangt ihr in die Blogs. Die letzte Kategorie heißt Design Artists. Dort gibt es sehr interessante Informationen über die Akademie Mode & Design und über Mode-Illustratoren. Wem das alles nicht reicht, der bekommt hier auch Büchertipps.

Mode Entwurf Otto-AppBereich OTTO Design Wettbewerb: Hier wird es noch mal ganz interessant. Jeder kann hier seine eigenen Designs auf OTTO FashionDesigner Facebook hochladen. Es gibt wöchentlich ein neues Motto, zu dem man Entwürfe machen und dort vorstellen kann. Auf der Facebook Seite läuft dann eine Abstimmung und der Gewinner landet mit einem seiner Designs in der Herstellung und dem Exklusiv-Verkauf bei OTTO. Die Wähler, die mit abstimmen, haben auch etwas davon. Sie nehmen gleichzeitig an einer Verlosung für OTTO-Gutscheine teil.

Die OTTO FaschinDesigner App kann kostenlos über den App-Store herunter geladen werden. Selbst wenn man nicht an den Wettbewerben teilnehmen möchte, kann man die App immer noch als normale Zeichen-App verwenden 🙂


Kommentar abgeben:


Name


Mail (wird nicht veröffentlicht)


Website

Bitte gib zum Spamschutz die Zahl elf ein.

Bitte beachten: Neue Kommentare müssen erst von Dingsbums bzw. Fellfrosch freigeschaltet werden. Vor der Freischaltung kannst nur du deinen abgesendeten Kommentar lesen.